Berichte über Kurse 2023

Kurs „Rapportwesen und Workshop Ausmass“ vom 26. Januar 2023

So viel wie nötig – so wenig wie möglich. Mit diesen Worten eröffnete Philipp Rigoni das Thema Rapportwesen und Workshop Ausmass. Mit insgesamt 14 Teilnehmenden haben sich 9 GLB’s am sehr interessanten und offenen Austausch beteiligt. Jeder Betrieb sollte sich die Frage stellen: was brauchen wir, was bringt es uns, was kostet es? Ein kleiner Betrieb braucht nicht die gleiche Lösung wie ein Betrieb mit 20 oder mehr Mitarbeitenden. Peter Dürr, GLB Gams hat die Rapportier-Lösung SORBA vorgestellt und die LBG Goldau, Samuel Steiner, hat uns WinBau präsentiert. Die Herausforderungen bestehen sicherlich darin, dass es Zeit braucht für die Umstellung von alt auf neu; wenn die Stammdaten nicht zugekauft werden, wird ein gewisser Zeitaufwand benötigt, bis alle Stammdaten erfasst sind. Hervorzuheben ist, dass die digitale Rapportierung der Administration eine gewisse Zeitersparnis bringt: die gesammelten Daten werden dank Verknüpfungen direkt weitergegeben; die Rapporte sind leserlich und vollständiger. Fazit: die digitale Rapportierung wird früher oder später überall Einzug halten; die EDV-Lösung muss jedoch auf die Betriebsgrösse angepasst und vernünftig sein.

Peter Dürr, GLB Gams
stellt SORBA vor

Samuel Steiner, LBG Goldau
stellt WinBau vor

Berichte über Kurse 2022

Kurs Finanzielle Unternehmensführung vom 08. April 2022

Mit finanziellen Zielen die Existenz des Unternehmens sichern

Die finanzielle Unternehmensführung hat die Existenzfähigkeit des Unternehmens durch die Sicherstellung der Ertragskraft (Rentabilität) und der Finanzkraft (Liquidität) nachhaltig zu erhalten. Wir können uns nicht nur damit begnügen Aufträge zu generieren, diese möglichst gut abzuwickeln, die Ressourcen (Personal, Inventar etc.) optimal einzusetzen und Ende Jahr zu schauen, ob wir einen Gewinn erzielt haben oder nicht. Vielmehr müssen wir über die finanzielle Situation unserer Unternehmung sowie die Ertragslage bestens Bescheid wissen, damit wir unser Unternehmen proaktiv in die Zukunft führen können. In diesem Kurs wurden finanztechnische Grundlagen und Werkzeuge vermittelt, welche in Zukunft helfen werden, das Unternehmen erfolgreich zu führen.

Referent Thomas Zürcher, OBT, dipl. Wirtschaftsprüfer

Referent Beat Brumann, OBT, dipl. Wirtschaftsprüfer

Staplerausbildung 2022 vom 14. März 2022

Ein weiteres Mal bot die TA-SAB zusammen mit der AKS Academy & Services AG Staplerausbildungen für die GLBs / LBGs an. 18 Mitarbeitende haben die zweitägige Ausbildung durchlaufen und erfolgreich mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Wir gratulieren allen herzlich zur erlangten Fahrberechtigung und wünschen viel Freude und unfallfreies Geschick im Umgang mit Staplern.

Teleskopstapler

Gegengewichtsstapler

Kurs Änderung der SUVA-Vorschriften (BauAV), Einführung AgriTOP safely.swiss vom 9. März 2022

TA-SAB bot den Kurs „Änderung der SUVA-Vorschriften (BauAV), Einführung AgriTOP safely.swiss“ für die GLB / LBG an. Kursleiter Peter Klauser informierte die rund zwanzig Teilnehmer über die wichtigsten Änderungen der Bauarbeitenverordnung, welche vom Bundesrat per 1. Januar 2022 in Kraft gesetzt wurde. Ein wesentlicher Punkt darin ist ein baustellenspezifisches Sicherheits- und Notfallkonzept. Die Teilnehmer erarbeiteten in Gruppen gemeinsam ein Konzept für eine Baustelle ihrer GLB / LBG. Auch ging der Kursinhalt darauf ein, welche Schulungen in welcher Regelmässigkeit durchgeführt werden müssen, damit ein nahtloser Ausbildungs- und Instruktionsnachweis garantiert werden kann. In einem Block gab Peter Klauser Einblick in die digitalisierte Branchenlösung AgriTOP auf der Plattform von safely.swiss. Fazit des Tages: Die Umsetzung der Arbeitssicherheitsvorschriften hilft nicht nur Unfälle zu vermeiden, sondern auch die Arbeitsqualität zu steigern!

Der Kurs fand im Saal des Haus des Schweizer Bauern in Brugg statt.

Thomas Jung (l.) wird Peter Klauser ab Sommer 2022 ablösen und die Betreuung der GLB / LBG übernehmen.

Berichte über Tagungen und Events 2022

Impressionen der Arbeitstagung in Einsiedeln

Strategietagung GLB Walchwil

Am Samstag 29.10.2022 führte die GLB Walchwil einen Strategietag durch, welcher von der TA-SAB moderiert wurde. Nach einer gründlichen Auslegeordnung (Einordnung ins Marktsystem, Konkurrenz- und Finanzanalyse sowie einer SWOT[1]Analyse) haben die Teilnehmenden anschliessend Ziele formuliert, Strategien entwickelt und einen Aktionsplan erstellt. Damit sind die Grundsteine für eine erfolgreiche Zukunft gelegt

Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsleitung GLB Walchwil.

Strategietagung LBN Nidwalden

Sinnbildlich traf sich die Führungs-Crew der LBN Nidwalden am 05. Februar 2022 im Cockpit des Flugplatz-Restaurants Nidair in Ennetbürgen zu einer Strategiesitzung. Nach einer umfassenden Analyse der eigenen Stärken und Schwächen, der Mitbewerbersituation, der Unternehmensökonomie sowie der Chancen und Gefahren im Umfeld haben die Führungsverantwortlichen Ziele für die Zukunft sowie Strategien zu derer Erreichung definiert. Die TA-SAB durfte die LBN dabei begleiten und wünscht viel Erfolg bei der Umsetzung. Es ist für jede Unternehmung wichtig, regelmässig eine Standortbestimmung zu machen, die Ausrichtung zu hinterfragen und neue Ziele ins Auge zu fassen.

Die Führungs-Crew der LBN Nidwalden

GLB-Sommerevent 19. August 2022

© 2023 Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete | powered by BAR Informatik